Terug

Abfall

„Wenn ich einen besseren Abfallvertrag abschließe als erwartet, blicke ich zufrieden auf einen Arbeitstag zurück“ erzählt Antoon Panhuijzen, verantwortlich für die Umweltpolitik bei Van Geloven. Der Snackhersteller ist bestrebt, so wenig Abfall wie möglich zu erzeugen, und hält sich bei der Verarbeitung von Abfall an die sog. Leiter von Lansink.

Weiterlesen

Transport

Wir nehmen unsere Verantwortung für die Umwelt wahr, indem wir auf aktive und messbare Weise die durch uns verursachte Umweltbelastung nach und nach reduzieren.Darüber hinaus gestalten wir auch unseren Mobilitätsprozess immer nachhaltiger.Ein wichtiger dabei zu bedenkender Aspekt ist die Frage, wie wir - auch vor dem Hintergrund des Kyoto-Protokolls, das 1997 von allen Industrienationen zwecks Reduktion des Ausstoßes von Treibhausgasen unterschrieben wurde - mit unseren Transporten und dem damit verbundenen CO2-Aussto&szl…

Weiterlesen

Energie

„Die durch uns verursachte Umweltbelastung und unsere moralische Verpflichtung, diese so weit wie möglich zu beschränken, sind uns voll und ganz bewusst. Auch die Gesellschaft, unsere Stakeholders, fragen immer häufiger danach“, berichtet Antoon Panhuijzen, verantwortlich für die Umweltstrategie bei Van Geloven. Die Senkung des Energieverbrauchs (Gas und Strom) ist eines der großen umweltbezogenen Themen, denen sich das Unternehmen aktiv und messbar zwecks Reduzierung der Umweltbelastung widmet. 

Weiterlesen

Wasser

Van Geloven verwendet aus Qualitätsgründen in den Fabriken sowohl bei der Produktion der Snacks als auch bei der Reinigung beispielsweise von Kisten und der Fabrik selbst nur Leitungswasser. Auf diese Weise stellt der Betrieb sicher, dass keine Produkte verunreinigt werden. „Da wir ohnehin bereits seit Jahren auf den Wasserverbrauch achten und dieser zu einem großen Teil von nicht zu beeinflussenden Umständen abhängt, erwarten wir keine spektakulären Einsparungen beim Wasserverbrauch“, erklärt A…

Weiterlesen