Terug

Transport


Wir nehmen unsere Verantwortung für die Umwelt wahr, indem wir auf aktive und messbare Weise die durch uns verursachte Umweltbelastung nach und nach reduzieren.Darüber hinaus gestalten wir auch unseren Mobilitätsprozess immer nachhaltiger.Ein wichtiger dabei zu bedenkender Aspekt ist die Frage, wie wir - auch vor dem Hintergrund des Kyoto-Protokolls, das 1997 von allen Industrienationen zwecks Reduktion des Ausstoßes von Treibhausgasen unterschrieben wurde - mit unseren Transporten und dem damit verbundenen CO2-Ausstoß umgehen.

CO2-Reduktion
In den vergangenen zwei Jahren haben wir einige bedeutende Entwicklungen durchlaufen, die für eine Reduktion des jährlichen CO2-Ausstoßes gesorgt haben. In den Niederlanden arbeiten wir mit unserem Logistikpartner Norbert Dentresangle zusammen.Dieses Unternehmen ist Lean & Green-zertifiziert und hat somit nachgewiesen, seinen CO2-Ausstoß innerhalb von fünf Jahren um 20% senken zu können. So hat es seinen Fuhrpark (25 Zugeinheiten) in den Niederlanden und in Belgien ab 2012 mit Euro 5-Motoren ausgestattet. Diese sind die sparsamsten ihrer Art. Darüber hinaus fahren sie zurzeit auch mit einem DAF-LKW Euro 6, während ein Wagen mit LNG (Flüssigerdgas) fährt. 



Geringerer Treibstoffverbrauch
Dank der neuen Motoren wird nicht nur der CO2-Ausstoß reduziert, sondern gleichzeitig auch der Treibstoffverbrauch gesenkt.„Wir haben ganze 3-4% weniger Treibstoff verbraucht. Dies erkennen wir an den monatlichen Verbrauchszahlen, die wir den zurückgelegten Kilometern gegenüberstellen. Das ist ein nicht zu unterschätzender Anteil“, so Rudi van Decraen, Sales Operations Manager. Darüber hinaus verbrauchen wir weniger Treibstoff durch eine intelligentere Planung unseres Transports. „Indem wir Adressen konsolidieren und weniger Auslieferungen pro Woche einplanen, sparen wir pro Fahrt durchschnittlich 5% der gefahrenen Kilometer ein“, teilt der Operations Manager Transport von Norbert Dentresangle in den Niederlanden mit. Die Fahrer von Van Geloven werden im Hinblick auf ihre Fachkompetenz permanent geschult und fortgebildet.  Eines der Themen dieser Fortbildung widmet sich dem defensiven und sparsamen Fahren - einem Thema, das sie allesamt erfolgreich gemeistert haben. Darüber hinaus hat Van Geloven alle Anhänger mit einer Trennwand versehen, um den zu kühlenden Raum immer so weit wie möglich zu begrenzen. Dadurch konnten wir den Treibstoffverbrauch der Kühlmotoren um mehr als 40% senken. Wenn diese Fahrzeuge nachts beladen abgestellt werden, werden die Kühlmotoren elektrisch angetrieben. Dadurch wird der erzeugte Lärm erheblich reduziert, so dass die Nachbarn von Van Geloven nicht in ihrer Nachtruhe gestört werden.